Wie viel Provision?

Haben Sie sich diese Frage schon einmal gestellt? Wenn Sie die Antwort wissen oder auch nur erahnen, dann haben Sie sich sicher auch schon gefragt, wie Sie daran teilhaben können. Vor allem, wenn Sie nicht lange beraten werden müssen, sondern schon recht genau wissen, was sie brauchen und was Sie wollen.

Es gibt einen Weg, etwas von der Provision abzubekommen: Geben Sie dem Versicherungsvermittler, Makler oder Agenten einen Tipp, wer welche Versicherung braucht. Dann darf Ihnen der Vermittler eine sogenannte „Tippgeber-Provision“ ausbezahlen. Wie hoch die ist, bleibt Ihrem Verhandlungsgeschick überlassen. Doch wenn Sie wissen, dass die Provision auf Lebens-, Renten- und Krankenversicherungen im Regelfall deutlich vierstellige Summen erreicht, sollten Sie sich nicht mit dem üblichen Tankgutschein oder der Einladung zum Essen zufrieden geben.

Wir bezahlen Ihnen übrigens für jeden Tipp 50 Prozent unserer Abschlussprovision aus.