Huebner: „Provisionsdeckelung – ja, bitte!“

LEVERKUSEN/BERLIN, 26. September 2011 — Zu der dieser Tage vielfach diskutierten Deckelung von Vermittlerprovisionen (Ausschuss-Drucksache 17(7)-230a des Finanzausschusses des Bundestages), erklärt Christoph HUEBNER, Geschäftsführer der Tippgeber UG:
„Die Deckelung der Abschlussprovisionen auch in der privaten Krankenversicherung ist längst überfällig. Gemeinsam mit der geplanten fünfjährigen Stornohaftung wird dies den schwarzen Schafen der Branche das Handwerk weitgehend legen. Die Vermittler-Kollegen, die heute über die geplante Deckelung jammern, werden morgen dafür dankbar sein. Denn damit können Verbraucher wieder darauf vertrauen, dass ihr vermeintlich unabhängiger „Berater“ nicht mehr überwiegend anhand seiner eigenen Provisionsinteressen berät. Das vielfach berechtigte Misstrauen gegenüber der gesamten Vermittlerbranche verliert an Nährboden.“

Huebner weiter:
„Allerdings ist es mit der Deckelung der Vermittlerprovisionen nicht getan. Was im Sinne eines echten Verbraucherschutzes im aktuellen Entwurf der Koalitionsfraktionen fehlt, ist eine Regelung zur echten Transparenz aller Abschlusskosten. Das betrifft bei Weitem nicht nur die Provisionen der Vermittler. Denn auch die Versicherungsgesellschaften profitieren heute massiv davon, dass ihr Teil der abschlussbedingten Kosten im Nebel verborgen ist. Vergleicht man heute Rückkaufswerte von Lebensversicherungen unter Einberechung der zurückbezahlten Vermittlungsprovisionen in der Phase der Stornohaftung, so spottet der Ausweis der Abschlusskosten in den Produktinformationsblättern Hohn. Die Stornogewinne der Versicherungsgesellschaften sind schon in der Lebensversicherung immens. Bei Krankenversicherungen lassen sich darüber bestenfalls vage Vermutungen anstellen.“

Huebner abschließend:
„Alles in allem ist diese Deckelung ein richtiger und logischer Schritt auf dem hoffentlich kurzen Weg zum Ende des typisch deutschen Provisionsabgabeverbots und zur Einführung echter Nettotarife für Honorarberater. Das Ziel: Fairer Wettbewerb um aufgeklärte Verbraucher.

Hintergrund:
Die Tippgeber UG (haftungsbeschränkt) ist Mehrfachagent mit Erlaubnis nach §34 d GewO. Sie wurde 2010 von drei Wirtschaftsjunioren in Leverkusen gegründet. Ihr Ziel ist, mit einem schlanken Abschlussprozess gut informierte Versicherungsnehmer zu erreichen. Dafür werden Tippgeber für die Namhaftmachung dieser Personen besonders lukrativ belohnt: mit 50 Prozent der Abschlussprovision.

About the author

Christoph Huebner - Einer der beiden Geschäftsführer der Tippgeber UG (haftungsbeschränkt) und Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um diese Website. E-Mail: huebner@tippgeber.ug